Hoffnung, Angst und Schrecken

24,00 

Facebook
Twitter
LinkedIn

Beschreibung

Verschwört sich eine geheime und korrupte Illuminatengruppe, um das Weltgeschehen zu kontrollieren und eine neue Weltordnung zu schaffen? War Donald Trump ein Opfer von massivem Wahl­betrug? Ist Königin Elizabeth II. ein formwandelndes Reptil-Alien? Wer steckt hinter all diesen kruden Theorien und Verschwörungen? In »Hoffnung, Angst und Schrecken« erforscht der Wissenschaftler Ronald H. Fritze die Randideen und Verschwörungs­theorien, denen sich die Menschen zugewandt haben, um der Welt um sie herum einen Sinn zu geben: von Mythen über die Tempelritter und die zehn verlorenen Stämme Israels bis hin zu dem Verhältnis der Nazis zum Okkulten, von den Protokollen von Zion bis hin zu UFO-Sichtungen.

Dieses Buch ist eine ebenso fundierte wie spannende Lektüre, aber auch eine Mahnung: Wenn Verschwörungstheorien, Mythen und Pseudohistorie im Denken einer Gesellschaft die Oberhand gewinnen, dann bleiben Fakten, Realität und Wahrheit auf der Strecke. 

 

Ronald H. Fritze

Hoffnung, Angst und Schrecken
Moderne Mythen, Verschwörungstheorien und Pseudohistorie

368 Seiten, , Euro (D) 24 | Euro (A) 24.70 | CHF 33
ISBN 978-3-03876-552-3 (Midas Sachbuch)

 

Der Autor:
Ronald H. Fritze ist Professor für Geschichte und Religion an der Athens State University, Alabama. Er ist der Autor und Herausgeber von zehn Büchern, darunter »Invented Knowledge: False History, Fake Science and Pseudo-Religions« (2009), und »Egypto­mania: A History of Fascination, Obsession and Fantasy« (2016).

 

Leseprobe zum Buch:

 

95% Empfehlen unsere Produkte weiter

Schneller & sicherer PremiumVersand

Sicherer Umgang mit deinen Daten

Freundlicher Support